beA Seminare für die Praxis

Schulungen zum Anwaltspostfach in 2017 und 2018

Rubis & Hill bietet in 2017 deutschlandweit Seminare zum besonderen elektronischen Anwaltspostfach und zum elektronischen Rechtsverkehr an. Wir möchten, dass Anwälte und Mitarbeiter vorbereitet sind.

Zusätzlich schulen wir Anwälte, Rechtsanwaltsfachangestellte und Mitarbeiter in Anwaltskanzleien in Marketing und vielen Rechtsgebieten. Wir fokussieren uns im Jahr 2017 auf das besondere elektronische Anwaltspostfach. Ab 2018 führen wir wieder verstärkt Seminare und Schulungen für Anwälte und Mitarbeiter in anderen Bereichen durch.

Anmeldung per Fax


Kleine Gruppen

Unsere Präsenz-Seminare zum beA sind sehr praxisorientiert. Deshalb sind die Teilnehmerzahlen bei unseren Schulungen auf 30 Teilnehmer begrenzt.


Zwei Referenten

Unsere beA-Schulungen werden von zwei Spezialisten durchgeführt: Ein Rechtsanwalt und ein IT-Experte erklären ausführlich die rechtlichen Grundlagen, Urteile, Haftungsfragen und technische Bedienung und Probleme.

Selbst ausprobieren

Sie können das beA selbst ausprobieren und ausgiebig testen an unseren Schulungs-Signierstationen.

So lernen Sie für die Praxis in der Kanzlei.

Die Theorie zum beA-System lernen Sie vielleicht auch anderswo. Wir zeigen Ihnen aus der Praxis, worauf es beim ERV ankommt - technisch und juristisch, vor allem aber praktisch.

Rubis & Hill

In unserer Seminarreihe "Keine Angst vor dem beA" bringen wir Schulungscomputer mit, auf denen unsere Teilnehmer das beA in der Praxis ausprobieren, üben und lernen können. Dazu gibt es ein Schulungssystem mit virtuellen Anwälten und Mitarbeitern. Jedoch ist es keine "Computerschulung" bei der jeder Nutzer einen Computer vor der Nase hat: Wir erklären Schritt für Schritt worauf es ankommt. Wenn Fragen offen sind, nehmen wir uns die Zeit diese zu beantworten.